Service

Alibi Profis: Aus bezahlten Lügen werden echte Lebenshilfen

Lügen gelten als verwerflich und Alibis auf Bestellung erscheinen skurril. Die Frage nach der Moral ist legitim. Im Gespräch mit Agenturgründer Stefan Eiben finden sich Antworten, die überraschen.

Gründer Stefan Eiben gewährt anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Alibi Agentur Einblicke in seinen Berufsalltag, der hin und wieder auch dem Beruf des Seelsorgers nahe kommt.

„Menschen wenden sich in ihrer tiefsten Not an uns“, so Agenturinhaber Stefan Eiben. Manches Mal sind es Menschen, die todkrank sind und sich einen letzten Wunsch erfüllen möchten. Es kommt auch vor, dass eine schwere Krankheit gegenüber Familie, Freunden, Bekannten sowie vor Geschäftspartnern verheimlicht werden soll.

Leider befürchten Menschen mit Burnout, Krebs oder HIV soziale Ausgrenzung und berufliche Nachteile. Soziale Ächtung erleben zum Beispiel auch Frauen, die in der Erotikbranche arbeiten.

In sämtlichen Fällen setzen die Alibiprofis alles daran, dem Auftraggeber den Rücken freizuhalten. So kann dieser sich voll und ganz auf Therapien, Kur und Genesung konzentrieren. Konfrontation mit unangenehmen Fragen sowie Ausgrenzung werden geschickt unterbunden.

Gemeinsam mit den Netzwerkpartnern entwickelt die Alibi Agentur Ausreden, Notlügen bis hin zum lückenlosen Doppelleben und einer komplett frei erfundenen beruflichen Vita, um von der tatsächlichen Tätigkeit geschickt abzulenken.

Die Experten der Alibi Agentur verschicken echte Postkarten aus dem vermeintlichen Reiseland, erzeugen mit gefälschten Urlaubsbilder einer angeblichen Weltreise die perfekte Illusion, besorgen authentische Zertifikate von einem Auslandsseminar und erhalten Unterstützung vieler Partnerfirmen, um Abwesenheit oder eine andere berufliche Tätigkeit vorzutäuschen. Dies sind nur einige der Tricks, mit denen die Alibi Agentur seit 20 Jahren Freiräume installiert, Wünsche erfüllt und heikle Angelegenheit löst.

Freiheit
Auszug aus dem Serviceangebot

Hier sehen Sie eine kleine Auswahl unserer Tricks und Möglichkeiten.